Warum denken Elten immer sie haben Recht?

Von: Leia, 24, weiblich

glücksritterorden

Hallöchen Glücksritterin Lea

Ich möchte dir gerne schreiben denn ich habe es einfach satt. Ich bin emotional erschöpft. Ich denke nicht, dass ich so noch lange durchhalte, sondern dass ich für eine ganz lange Zeit nicht mehr lachen werde. Heute hatte ich wieder einmal einen Streit mit meinen Eltern. Vielleicht ist es keine grosse Sache, aber für mich ist es das schon. Vieles hat sich im letzten Jahr verändert. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass sich die Dinge in eine ganz schlimme Richtung entwickeln werden, wenn ich niemandem schreibe.

Vielleicht ein bisschen über mich. Ich bin 24 Jahre alt, habe eine 20 Jahre alte Schwester und natürlich meine Eltern. Wir leben beide noch bei den Eltern und sind immer noch „unter ihrer Aufsicht“. Du magst dich wundern, warum das so ist. Ganz eifach, ich bin asiatischer Abstammung, und in Asien ist es so, dass man solange bei den Eltern lebt, bis wir heiraten. Letztes Jahr war ich Opfer eines schlimmen Unfalls und war schwer verletzt. Ich bin fast gestorben, aber habe mich wieder aufgerappelt. Ich war für einen guten Monat im Spital und in Betreuung zu Hause für 7 Monate. Im Januar diesen Jahres habe ich meinen neuen Job angefangen.

Nun zu meinen Eltern: Sie waren immer so unglaublich unterstützend zu ihrer ganzen Familie, auch wenn es unsere Verwandten nicht verdient haben. Um es kurz zu halten, unsere Verwandten sind nicht die besten Menschen und sie haben uns etliche Male enttäuscht. Trotzdem haben meine Eltern sie unterstützt, auch finanziell, und haben über ihre negativen Eigenschaften hinweggesehen. Sie finanziell zu unterstützen hat meinen Vater aber sehr geschwächt und er musste viele seiner Träume deswegen aufgeben. Wir sind nicht reich. Mein Vater verdient gerade soviel, dass wir genug zu essen haben, aber seine Familie versteht das einfach nicht.

Du sagst jetzt vielleicht „Okay, kein Problem, hört einfach auf sie zu unterstützen und das Problem ist gelöst.“ wenn du aber von einer konservativen chinesischen Familie stammst ist das nicht so einfach. Die Unterstützung meines Vaters hat auch mich Wünsche und Träume gekostet.

Als meine Schwester und ich aufgewachsen sind haben wir ständig hören müssen, dass wir kein Geld hätten für Spielsachen, Pfadfinderlager, Musikunterricht oder sogar Taschengeld. Wenn ich so darüber nachdenke kriege ich das Gefühl, ich sollte mir das nicht so zu Herzen nehmen, aber meine Schwester und ich waren kleine Kinder, und wenn dir ständig gesagt wird dass du auf etwas verzichten musst, während dein Cousin alle möglichen Spielsachen von den Eltern erhält, dann frisst das einfach irgendwie ein Loch in dein Herz.

Mit der Zeit, über die Jahre, haben wir gelernt, damit umzugehen und die Beweggründe der Eltern auch ein wenig nachvollziehen können. Ich verdiene jetzt selber und könnte mir eigentlich mal etwas leisten, aber das geht nicht da meine Eltern die Kontrolle über mein Konto haben. Auch das habe ich ihnen verziehen, denn ELTERN WISSEN ES IMMER BESSER!

Was ich aber überhaupt nicht verstehe, ist, warum die Eltern immer denken, sie haben Recht! Echt, das treibt mich manchmal zur Weissglut!!! Wie können sie dir innerhalb von Minuten das Gefühl geben, du seist nichts wert, nachdem du ihnen alles verziehen hast, was sie ein Leben lang abgezogen haben? Der Streit, den wir heute hatten, war so sinnlos und idiotisch, aber er ist eskaliert bis zu einem Punkt, an dem meine Schwester nicht mehr konnte und sich vor lauter Verzweiflung in die Hand geschnitten hat. Sie hat jetzt eine Narbe dort. Und dennoch können meine Eltern nicht aufhören und belehren uns immer weiter und kritisieren uns. Ich habe langsam echt das Gefühl, dass mein Leben einfacher wäre, wenn ich von meinen Eltern wegziehen würde. Warum sind sie nur so?

Liebe Grüsse,
Leia

Antwort von Glücksritterin Lea

Hallo liebe Leia

Ich hoffe, es ist mittlerweile wieder ein bisschen besser geworden mit deinen Eltern. Es ist schön, dass du und deine Schwester euch wenigstens gegenseitig unterstützen könnt.

Eltern können wirklich anstrengend sein, ich rede aus Erfahrung. Ich nehme an, asiatische Eltern können sogar noch strenger sein… Und ja ich weiss, sie sind ja auch schon lange auf der Welt und sie haben dich und deine Schwester grossgezogen. Ich habe aber das Gefühl, dass Eltern so viele Jahre quasi „trainiert“ haben, euch zu erziehen, dass es ihnen schwer fällt, dass ihr beide bereits erwachsen seid. Und glaub mir, das kann auch mit noch älteren Söhnen und Töchtern passieren als ihr es seid – Manche Menschen, die bereits über 30 Jahre alt sind, werden noch von ihren Eltern wie kleine Kinder behandelt und bevormundet.

Gibt es vielleicht ein günstiges Hobby, welches du und deine Schwester ausüben könnt? Rausgehen und Fahrrad fahren, Bücher aus einer Bibliothek lesen oder vielleicht Wandern/Joggen? Oder euch mit anderen Leute treffen? smiley hmm

Ich hoffe, wirklich, dass sich deine Schwester nicht öfters verletzt, weil sie traurig über die Situation ist. Deine Geschichte klingt nach einer nicht idealen Kindheit smiley traurig Du klingst aber wie eine wunderbare Person, ich bin überzeugt, dass die Welt besser dran ist mit dir darauf smiley lachen Du kannst stolz auf dich sein, wenn du dich nach solch einem schlimmen Unfall wieder gefangen hast. Echt super!!!

Kraft meines Amtes als Glücksritterin schlage ich dich und deine Schwester zu Glücksritterinnen. Ich wünsche euch ganz doll, dass ihr euren Eltern verzeihen und gemeinsam nach vorne schauen könnt. herz klein

Und bitte fange wieder zu lachen! Ein Leben ohne Lachen ist traurig smiley traurig

Alles Liebe und Glück!
Glücksritterin Lea

15u.png

<15>

Advertisements