Ich glaube immer noch nicht wie die zwei Mädels mich so verarschen konnten!

glücksritterorden.png

Von: Beat, 16, männlich

Hallo Glücksritterin Lea

Es war als ich etwa 12 oder 13 Jahre alt war, genau wenn der Teil der Pubertät einen erwischt, bei man dem eine grosse Anziehungskraft zu dem anderen Geschlecht verspürt. Ich war mit diesen beiden Zwillingsschwestern, die ungefähr mein Alter hatten, im Gartenhaus ihrer Eltern. Ich hatte die Tür im Rücken und beide sassen vor mir.

Plötzlich sagte eine der beiden: „Wenn du deine Kleider für uns ausziehst machen wir dasselbe für dich!“. Das klang zu gut aber zur gleichen Zeit auch nicht so gut. Ich wollte es eigentlich nicht machen aber habe trotzdem zugestimmt.

Wir standen also auf und eine der Schwestern sagte: „Gut jetzt zieh dein T-Shirt aus und lege es hinter dich. Und ziehe deine Schuhe und Socken aus!“,  was ich machte. Ich habe alles auf einen Haufen gelegt. „Jetzt zieh deine Hosen aus!“ lachte die andere Schwester. Auch die Hosen habe ich ausgezogen und auf den Kleiderhaufen gelegt. Ich hielt die Hände über meinen Intimbereich obwohl ich immer noch die Boxershorts anhatte. Ich war einfach so verängstigt und aufgeregt zur gleichen Zeit.

Dann lief eine der Schwestern hinter mich, während die andere von vorne auf mich zukam und sagte: „Jetzt ziehe deine Unterhose aus.“ Ich habe es nicht getan, aber die Schwester, die hinter mir stand, hat die Unterhose von hinten runtergezogen. Ich war absolut schockiert an diesem Punkt. Meine Hände haben sich immer noch nicht bewegt und waren immer noch über meinem Intimbereich aber eine der Schwestern sagte mir sie würden sich nicht ausziehen solange meine Hände nicht auf der Seite waren. Ich machte es und die zwei Schwestern grinsten, fast als ob sie erwartet hätten, dass ich es nicht tun würde.

Dann wie aus dem Nichts sagt die eine Schwester „Los!“ und die andere Schwester schnappte sich meine Kleider und beide rannten aus dem Gartenhaus und liessen mich nackt alleine. Sie riefen mir zu sie würden es ihren Eltern sagen und mein Herz fing wie wild an zu schlagen. Aber als sie zurückkamen fand ich heraus dass sie lügten, sie haben stattdessen einige Freunde mitgebracht. Alle zusammen haben viel über mich gelacht und irgendwann hat die Mutter der Schwestern uns gehört und ist rausgekommen. Sie hat dann meine Mutter angerufen, die mich abgeholt hat. Meine Mutter hat mich dann nackt heimgefahren, weil sie geglaubt hat ich hätte das von mir aus gemacht smiley traurig.png

 

Antwort von Glücksritterin Lea

Oje, da bist du ja in einen schönen Schlamassel reingeraten. Ja, es ist tatsächlich so, junge Menschen (Mädchen wie Jungs) können ganz schön gemein sein. Aus ihren Augen sieht es dann aus wie ein Scherz, solch ein Erlebnis kann aber einen jungen Menschen über Jahre hinweg belasten. Ich wünsche Dir alles Gute und hoffe, dass Du über die Aktion hinwegsehen kannst. Vergiss einfach, was passiert ist, denn solche Menschen braucht man nicht im Leben. Echte Freunde tun einem so etwas nicht an, sondern bringen einem im Leben weiter – Oder machen Scherze, die nicht unter die Gürtellinie gehen.

Als Zeichen meines Amtes als Glücksritterin schlage ich dich hiermit zum Glücksritter, als dass deine Ehre wieder hergestellt ist und du positiv in die Zukunft schauen kannst!

Alles Liebe herz klein

Glücksritterin Lea

<3>

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s